Montag 27-05-13 Live-Session mit Martin Ebner, 18 – 20 Uhr

Zur Aufzeichnung der Live-Session mit Martin Ebner geht es hier.

Nachdem der SOOC nun im vollem Gange ist, findet am kommenden Montag (27.5.13) von 18:00 bis 20:00 Uhr das erste Expertengespräch mit dem Wissenschaftler und Leiter der Abteilung Vernetztes Lernen an der TU Graz, Martin Ebner, statt.

Inhaltlich wird es um das Thema Persönliche Lernumgebungen gehen – was diese ausmacht, wie man sie aufbaut und pflegt – und natürlich: wie sie im Sinne des konnektivistischen Lernens sinnvoll eingesetzt werden können und welche Erfahrungen es damit gibt.

Nach dem Online-Impulsvortrag haben alle Teilnehmenden die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und sich auszutauschen. Das geht direkt im Meetingraum über Chat oder Wortmeldungen oder auch über Twitter (#sooc13). Da in den letzten zwei SOOC-Wochen ja schon so einiges zum Thema PLEs und Konnektivimus entstanden ist, wird es hier mit Sicherheit jede Menge Stoff zur Diskussion geben. Und bestimmt entstehen da auch einige schöne Anregungen für weitere eigenen Beiträge und Überlegungen im Blog oder sonstwo.

Haben Sie Fragen an den Referenten oder die Teilnehmerrunde, können am Montag aber nicht live bei der Session dabei sein? Dann notieren Sie das, was Sie gern loswerden wollen hier im offenen Etherpad. Die ModeratorInnen werden dann am Montag dafür sorgen, dass die Fragen in der Session ihren Platz finden.

Wir freuen uns jedenfalls auf unsere nächste Live-Session am Montag, bei der jeder der interessiert ist, unter folgendem Link: https://webconf.vc.dfn.de/sooc13/ mitmachen kann.

Wie immer wird der Raum ca. 15 Minuten vor dem Start geöffnet sein.